Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Silke Meermann | Britta Westermann
Praktische Tierärztinnen


Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage der Tierarztpraxis Am Schlagbaum begrüßen zu dürfen.
Wir bieten unseren vierbeinigen Patienten eine zeitgemäße medizinische Versorgung in familiärer Atmosphäre. Es ist unser Anliegen, die Methoden der klassischen Medizin mit ganzheitlichen Therapieformen zu verbinden, um Ihrem Tier optimale Heilungschancen zu ermöglichen.

Die vertrauensvolle Betreuung Ihres Tieres sowie die individuelle Beratung von Ihnen stehen dabei für uns stets im Mittelpunkt. Mit diesen Informationsseiten möchten wir Ihnen Wissenswertes über unsere Tierarztpraxis mitteilen.

Wünsche oder Anregungen nehmen wir gerne entgegen, bitte sprechen Sie uns an.

Ihr Praxisteam




Warnung – Myxomatose-Fälle bei Kaninchen in Bergkamen!





Liebe Kaninchenbesitzer,


aufgrund der zahlreichen Überschwemmungen im Sommer 2014 und dem bisher sehr milden Herbst sind dieses Jahr noch viele Mücken und Fliegen unterwegs. Diese sind die wichtigsten Überträger der Myxomatose beim Kaninchen. Die Myxomatose ist eine Viruserkrankung, die vor allem die Haut und Schleimhäute (im Atmungstrakt, im Verdauungstrakt, im Harn- und Geschlechtstrakt) der Kaninchen befällt. Als erstes fallen meist Augenentzündungen und Nießen auf, die Tiere stellen das Fressen ein und bauen zunehmend ab.
In den letzten Wochen sind uns mehrere Fälle von Myxomatose bei ungeimpften Hauskaninchen in der Praxis vorgestellt worden – und auch viele Wildkaninchen sind momentan von der Erkrankung betroffen. Bei ungeimpften Tieren verläuft die Erkrankung fast immer tödlich – erkrankte Tiere müssen daher meistens aus Tierschutzgründen euthanasiert werden!

Die Impfung ist der einzige wirksame Schutz vor einer Erkrankung mit Myxomatose! Überprüfen Sie daher bitte unbedingt den Impfschutz Ihrer Kaninchen! Sollte Ihr Kaninchen keinen gültigen Impfschutz mehr haben, raten wir Ihnen dringend, einen Termin zur Impfung in der Praxis unter der Rufnummer 02307 – 4 388 288 zu vereinbaren!




Pfötchen geben als therapeutische Übung

Ein Artikel über die Tierarztpraxis am Schlagbaum im Westfälischen Anzeiger 11.10.2014



BERGKAMEN - Wenn Menschen Probleme mit den Knochen haben, hilft oft der Besuch beim Physiotherapeuten. Vor allem nach Operationen hat sich diese Form der Therapie seit Jahrzehnten bewährt. Vor rund 20 Jahren kamen die ersten auf die Idee, diese Behandlungsmöglichkeit auch bei Tieren anzuwenden – und auch Dr. Silke Meermann macht seit sieben Jahren gute Erfahrungen damit.

Vollständigen Artikel auf »Westfälischer Anzeiger« lesen »






Unsere Schwerpunkte

Wichtige Informationen

News

Wissenswertes