Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Silke Meermann | Britta Westermann
Praktische Tierärztinnen


Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage der Tierarztpraxis Am Schlagbaum begrüßen zu dürfen.
Wir bieten unseren vierbeinigen Patienten eine zeitgemäße medizinische Versorgung in familiärer Atmosphäre. Es ist unser Anliegen, die Methoden der klassischen Medizin mit ganzheitlichen Therapieformen zu verbinden, um Ihrem Tier optimale Heilungschancen zu ermöglichen.

Die vertrauensvolle Betreuung Ihres Tieres sowie die individuelle Beratung von Ihnen stehen dabei für uns stets im Mittelpunkt. Mit diesen Informationsseiten möchten wir Ihnen Wissenswertes über unsere Tierarztpraxis mitteilen.

Wünsche oder Anregungen nehmen wir gerne entgegen, bitte sprechen Sie uns an.

Ihr Praxisteam




Aktuelle Fälle von Parvovirose bei Hunden im Kreis Unna




Im Kreis Unna sind aktuell (Ende 2015 / Anfang 2016) mehrere Fälle von Parvovirose aufgetreten. Da es sich hierbei um eine hochansteckende Viruserkrankung handelt, die schwere Durchfallerkrankungen verursacht und vor allem bei ungeimpften Welpen, aber auch bei erwachsenen Hunden tödlich verlaufen kann, sollten alle Hundebesitzer den Impfschutz Ihres Hundes überprüfen und falls notwendig aktualisieren lassen!

Lesen Sie mehr über Parvovirose beim Hund »




Staupe bei Füchsen im Kreis Soest nachgewiesen




Die Bundestierärztekammer berichtet in einer aktuellen Pressemitteilung vom 24. Oktober 2015, dass im benachbarten Kreis Soest die Staupe bei Füchsen nachgewiesen wurde. Da diese Virus-Erkrankung hochansteckend ist, ist auch mit Infektionen in anderen Städten und Gemeinden zu rechnen.

Lesen Sie, wie Sie den Impfschutz Ihres Hundes überprüfen können »




Pfötchen geben als therapeutische Übung

Ein Artikel über die Tierarztpraxis am Schlagbaum im Westfälischen Anzeiger 11.10.2014



BERGKAMEN - Wenn Menschen Probleme mit den Knochen haben, hilft oft der Besuch beim Physiotherapeuten. Vor allem nach Operationen hat sich diese Form der Therapie seit Jahrzehnten bewährt. Vor rund 20 Jahren kamen die ersten auf die Idee, diese Behandlungsmöglichkeit auch bei Tieren anzuwenden – und auch Dr. Silke Meermann macht seit sieben Jahren gute Erfahrungen damit.

Vollständigen Artikel auf »Westfälischer Anzeiger« lesen »






Unsere Schwerpunkte

Wichtige Informationen

News

Wissenswertes